Spezialisten für Versicherungs- und Haftpflichtrecht Arzthaftung

Fachanwälte für Versicherungsrecht

justitia

Wir bieten unseren Mandanten Beratung in Rechtsfragen, außergerichtliche Vertretung, kompetente Durchsetzung ihrer Ansprüche sowie das Erstellen von Gutachten. Unsere Mandanten vertreten wir bundesweit engagiert vor den Amts-, Land-, Oberlandesgerichten sowie den Sozialgerichten.

Unsere Anwaltskanzlei ist eine Spezialkanzlei auf den Gebieten Versicherungsrecht, Haftpflichtrecht, Arzthaftungsrecht, Verkehrsrecht und Privates Baurecht mit langer Tradition. Wir bearbeiten ständig eine Vielzahl von Fällen aus den im Schwerpunktmenü dargestellten Rechtsgebieten. Hierdurch sowie auf Grund unserer Veröffentlichungen in Büchern, Fachzeitschriften sowie den wöchentlich von uns verfaßten Wussow-Informationsbriefen zu aktuellen Themen des Versicherungs- und Haftpflichtrechts verfügen wir über umfangreiche Fachkenntnisse. Auf diese Weise sind wir besonders gut in der Lage, die Interessen unserer Mandanten mit hoher Erfolgsquote zu vertreten.

Wir halten Sie über aktuelle Themen auf dem laufenden durch die wöchentlich jeden Montag erscheinenden und im Abonnement beziehbaren Informationsbriefe zum Versicherungs- und Haftpflichtrecht.


Neueste Nachrichten

Zum Schadensersatz von Anton Schlecker e. K. i. L. wegen des Drogeriekartells

Pressemitteilung 172/22 vom 29.11.2022






Bundesgerichtshof bestätigt Urteil in einem weiteren Cum-Ex-Strafverfahren

Pressemitteilung 171/22 vom 25.11.2022






Verurteilung wegen versuchten Mordes in einem Dortmunder Waldgebiet rechtskräftig

Pressemitteilung 170/22 vom 25.11.2022






Verurteilung wegen Anschlag auf einen Rechtsanwalt rechtskräftig

Pressemitteilung 169/22 vom 23.11.2022






Verhandlungstermin am 9. Februar 2023 um 10.00 Uhr in Sachen I ZR 113/22 (Formbedürftigkeit einer Reservierungsvereinbarung)

Pressemitteilung 168/22 vom 22.11.2022






Bundesgerichtshof: derzeit keine Strafrestaussetzung für den NSU-Unterstützer Ralf W.

Pressemitteilung 167/22 vom 22.11.2022






Zur Frage des Vorliegens eines verbotenen beziehungsweise wucherähnlichen Rechtsgeschäfts bei einem kombinierten Kauf- und Mietvertrag im Rahmen eines sogenannten "sale and rent back"

Pressemitteilung 166/22 vom 16.11.2022






Unwirksamkeit der Klausel zu einem Jahresentgelt in der Ansparphase von Bausparverträgen

Pressemitteilung 165/22 vom 15.11.2022






Bundesgerichtshof hebt weitere Freisprüche bezüglich des Projekts "Hohe Düne" auf

Pressemitteilung 164/22 vom 15.11.2022






Termin zur Verkündung eines Urteils in Sachen 2 StR 142/21 am 23. November 2022, 14.00 Uhr (Fall eines Anschlags auf einen Rechtsanwalt)

Pressemitteilung 163/22 vom 14.11.2022




justizia
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.